Schatz Oberflächentechnik GmbH     
Schatz Oberflächentechnik

Pulverbeschichten

Das Pulverbeschichten ist ein Beschichtungsverfahren bei den auf elektisch leitenden Werkstoffen eine Pulverschicht aufgesprüht und anschließend eingebrannt(vernetzt) wird. Die Einbrenntemperaturen liegen zwischen 180 und 200°C. Je nach Anwendungsfall kommt ein Polyester in Aussenqualität oder Epoxidpulver zum Einsatz. Vor der eigentlichen Beschichtung werden die Bauteile einer chemischen Vorbehandlung unterzogen bei der die Bauteile entfettet und anschließend passiviert werden. Ohne eine chemische Vorbehandlung kann keine ausreichende Haftung zwischen Substrat und Beschichtung erreicht werden. Wir verfügen über eine moderne Vorbehandlungsanlage in der wir Al-Teile in Aussenqualität vorbehandeln. 


Die Vorteile des Verfahren sind:


  • Umweltfreundlichkeit(keine Lösungsmittel)
  • Sehr hoher Korrosionsschutz bis C5
  • Hohe mechanische und chemische Beständigkeit
  • Hohe Witterungsbeständigkeit
  • Hohe optische Oberflächengüte
  • Keine Rinner und Farbtropfen möglich
  • Sehr gute Haftung am Trägermaterial
  • Hohe Verformbarkeit ohne Abzusplittern
  • Es sind alle Farbtöne der RAL und NCS-Tabelle aber auch Sonderfarbtöne wie Sikkens  etc. möglich.

Einige Beispiele unserer Arbeiten:


 fuchsfallefelgewaschbecken

vordachmesse

www.schatz-ot.at